Energiesparlampen und andere Alternativen zur herkömmlichen Glühlampe

Die Energiesparlampe

EnergiesparlampeDie EU-Richtlinie zur energieeffizienten Beleuchtung besagt, dass ab dem 01.09.2009 bis 2013 die herkömmliche Glühlampe abgeschafft wird.
Die Hersteller und Importeure dürfen keine Lampen mehr in den Verkehr bringen, die 80 Watt (950 Lumen) oder mehr haben und solche, die mattiert/opal sind und nicht der Energieeffiziensklasse A angehören. Die klare Glühlampe, die mehr als 950 Lumen hat, muss die Energieeffiziens klasse C erreichen. Glühlampen mit den Klassen E, F, G fallen dann ganz weg und sind verboten.
Sonder- und Speziallampen sind davon noch nicht betroffen.

Der Lichtstrom wird in Lumen Lm gemessen. Diese Einheit besagt die Lichtmenge, die eine Lichtquelle/Lampe in alle Richtungen abgibt. Damit lässt sich die Helligkeit verschiedener Lampentechnologien vergleichen.

Sie können mit Energiesparlampen etwas für ihren Geldbeutel tun und leisten zudem noch einen sinnvollen Beitrag zum Klimaschutz (CO2-Ausstoß).
Bei herkömmlichen Glühlampen werden nur 5% der verbrauchten Energie in Licht umgewandelt. Das heißt, dass 95% als Wärme abgegeben werden von der sie nichts haben. Die Energiesparlampe spart dazu im Vergleich 80% Strom bei gleicher Lichtabgabe und hat die 8fache Lebensdauer. Achten sie beim Kauf auf die Effiziensklasse A und die Lichtfarbe, die sie haben möchten. Die Lichtfarbe wird in Kelvin (K) angegeben und besagt das farbliche Aussehen des Lichts.

Warmweiß (ww) kleiner als ~ 3.400 K
Neutralweiß (nw) ~ 3.400 – 5.300 K
Tageslicht (tw) größer als 5.300 K

Die heutigen Energiesparlampen gibt es in jeder Lichtfarbe und für fast jede Fassung (E27, E14, GU10, G9, R7S usw.) und kann problemlos ausgetauscht werden.
Wenn sie eine Dimmerfunktion möchten, müssen sie dies beim Kauf beachten und ein entsprechender Hinweis muss auf dem Produkt stehen, denn nicht jede Energiesparlampe ist dimmbar.
Das ständige Ein- und Ausschalten sowie die schnelle Start/Lichthelligkeit, welche bei den ersten Energiesparlampen nicht unproblematisch war, ist mittlerweile sehr verbessert worden. Auch die Formen und Größen wurden dem Geschmack der Kunden angepasst, sodass sie heute unter vielen verschiedenen Größen und Formen auswählen können.

Rechnen sie selbst ihre Ersparnis aus

1 Kilowattstunde (kWh) = Kilowatt (kW) x Stunden (h)
1 kW = 1000 Watt (W), unser angenommener Strompreis 0,18 €/1kWh
Betriebsdauer: 8.000 Stunden (h)

Stromkosten herkömmliche Glühlampe 60 W
0,06 kW x 8.000 h x 0,18 €/kWh = 86,40 €

Stromkosten Energiesparlampe 11 W
0,011 kW x 8.000 h x 0,18 €/KWh = 15,84 €

Ersparnis: 70,56 €

Bitte beachten sie, dass die Energiesparlampen nicht in den Hausmüll gehören, da sie Quecksilber enthalten. Sie können defekte Energiesparlampen zum Recyclinghof bringen oder bei den Sondermüllabgabestellen ihrer Gemeinde entsorgen. Die Leuchtmittel werden dann verwertet und die Umwelt geschont.

 

Glühlampe Energiesparlampe
25 W ~ 5 W
40 W ~ 9 W
60 W ~ 11 W
75 W ~ 15 W
100 W ~ 20 W
120 W ~ 23 W
150 W ~ 25 W

Die LED (Light Emitting Diode)

Eine weitere, sehr sparsame Alternative zur Glühlampe ist das LED-Licht (Light Emitting Diode). Die kleinen Leuchtdioden bestehen aus einem Halbleiterwerkstoff und können somit Strom direkt in Licht umwandeln. Sie haben eine noch längere Lebensdauer als die Energiesparlampe (ca. 35.000 h) und auch die Lichtfarbe ist wählbar. Die RGB-Technik ermöglicht sogar einen Farbwechsel mittels Fernbedienung.

Da die LED gerade eine sehr dynamische Entwicklung erfährt, kann man die neuesten Produkte nicht mit den Vorgängern vergleichen. Meine Erfahrung hat mir gezeigt, dass ab 4 – 5W schon eine gute Lichtabgabe erfolgen kann. Auch die LED gibt es für fast jede Fassung und kann problemlos ausgetauscht werden.

Glühlampe LED
15 W ~ 3-4 W
25 W ~ 4-6 W
40/50 W ~ 6-8 W
60 W ~ 8-10 W
100 W ~ 10-15 W

Die IRC-Technologie (InfraRed Coating)

Einen energie- und kostensparenden Ersatz für Niedervolt- und Hochvolt-Halogenlampen bietet die IRC-Technologie (InfraRed Coating). Eine Kostenersparnis bis zu 45% ist möglich. Die mittlere Lebensdauer der IRC-Lampen beträgt 5.000 h. IRC-Lampen erzeugen mehr Licht aus weniger Strom. Ein Teil der Wärme bleibt im Kolben, weil sie durch die IRC-Beschichtung wieder zurück auf den Wendel/Faden geführt wird. Dadurch haben wir einen geringeren Energieverbrauch als bei den Standardhalogen-Lampen.

Halogen-Lampe IRC
20 W ~ 14 W
35 W ~ 25 W
50 W ~ 35 W
100 W ~ 60 W

Xenon-Lampen

Eine weitere Alternative für herkömmliche Glühlampen und Hochvolt-Halogen-Lampen wurde mit den Xenon-Lampen gefunden. Auf dem Markt sind alle klassischen Bauformen erhältlich. Durch das Flüssiggas Xenon wird die Abgabe der Wolfram-Atome vom Wendel/Faden verlangsamt. Außerdem wird durch die geringe Wärmeleitfähigkeit des Gases der Wärmeverlust des Wedels herabgesetzt. Dadurch resultiert der geringere Energiebedarf. Die mittlere Lebensdauer der Xenon-Lampen liegt bei 2.000 h.

herkömmliche Leuchtmittel Xenon-Lampe
25 W ~ 18 W
40 W ~ 28 W
60 W ~ 42 W
75 W ~ 52 W
100 W ~ 75 W
150 W ~ 115 W
200 W ~ 160 W
300 W ~ 230 W
500 W ~ 400 W

Ich helfe Ihnen gerne aus den zahlreichen Alternativen zur Glühlampe, dass für Ihre Bedürfnisse optimale Leuchtmittel zu finden.